ZIEGEN

                                                                  

Zusammen mit dem Schaf gilt die Ziege als das älteste wirtschaftlich genutzte Haustier . Die Stammform der Hausziege (Capra hircus) ist die Bezoarziege (Capra aegagrus), welche heute noch in schwer zugängl. Gebirgsregionen Klein- und Vorderasiens beheimatet ist. Ihre Domestikation erfolgte im Vorderen Orient im Gebiet des sog. Fruchtbaren Halbmondes um 8000 v.Chr.

Im Gebiet der heutigen Schweiz sind die ersten Hausziegen in jungsteinzeitl. Siedlungen bei Sitten nachgewiesen, die aus der Zeit um 5000 v.Chr. datieren. Die ersten Belege für das zentrale und östl. Mittelland stammen aus den Seeufersiedlungen (z.B. Egolzwil 3, Zürich-Kleiner Hafner), die etwa ab 4350 v.Chr. entstanden. Es handelte sich dabei um kleinwüchsige, grazile Tiere mit säbelförmig gebogenen Hörnern. In der Frühphase des Neolithikums bis ca. 4100 v.Chr. waren die Z. und das Schaf die wichtigsten Haustierarten für die menschl. Ernährung. Im Verlauf der Jungsteinzeit nahmen die Ziegen- und Schafbestände jedoch ab.

Neben dem Fleisch wurde vermutlich bereits in der Jungsteinzeit auch die Milch der Ziegen genutzt. Die röm. Autoren Columella und Vergil überliefern, dass man in Italien Ziegenmilch zu versch. Käsesorten verarbeitete.

Heute ist die Ziegenhaltung v.a. in voralpinen und alpinen Regionen verbreitet.

Seit 1938 wurden 7 Landesrassen anerkannt und im Zuchtregister, dem sog. Herdebuch, geführt: die Saanen-, die Toggenburger-, die Gemsfarbige Gebirgs-, die Nera-Verzasca-, die Appenzeller-, die Bündner Strahlen- und die Walliser Schwarzhalsziege. Die Stiftung Pro Specie Rara setzte sich in den 1990er Jahren für die Erhaltung zweier weiterer Arten, der Pfauenziege und der Stiefelgeiss, ein. Als Folge dieser Bemühungen wurde 1998 auch die Pfauenziege ins Herdebuch aufgenommen.

                                                                     

 



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!