ROMEO ODER TARZAN

                                                         

AUSZUG AUS DER GESCHICHTE ÜBER DEN GROSSEN TEICH.

Das Copyright dieser Geschichte liegt bei Danielle G.P. 

Gerade war sie wieder Zeugin, einer von Kevins verschmähten Liebesbeziehungen, geworden!

Doch trotz des vielen Leides, das dieser Mann, ohne mit der Wimper zu zucken, hinterließ, fiel es ihr immer noch nicht leicht, ihn zu verabscheuen.

Aber waren es nicht genau diese Machos, denen das weibliche Geschlecht, willenlos zu Füssen lag?

Sicher, keine durchwegs normal emanzipierte Frau, würde dies freiwillig und ohne Folter, zugeben.

Seit Jahrzehnten, versuchen unsere Vorreiterinnen, die Männerwelt umzukrempeln. Natürlich, nicht erfolglos, denn Mann ist ja wissbegierig und lernfähig!

Da ist von mehr Gefühl, Verständnis und Einfühlsamkeit die Rede.

Mann, sollte sich stets in Frau, hineinversetzen.

Ihre Gemütsschwankungen tolerieren, ihren Hormonspiegel analysieren und ihre Lust animieren

Dazwischen Windeln wechseln, Staubsaugen, und die Kleinen vom Kindergarten abholen. Mindestens einmal im Monat für einen romantischen Abend sorgen, mit Blumen, Kerzenschein, und Fünf-Gänge Menü. Dies allerdings erst, nachdem die Liebste sich, im duftenden Schaumbad entspannt hat und er händchenhaltend, auf der Wanne sitzend, ihrer lieblichen Stimme horcht.

Zu Tränen gerührt ihre Alltagssorgen teilt, jedoch niemals verlauten lässt, dass diese Sorgen eigentlich gar keine sind.

Vehement verneint, und dies nun schon zum Hundertsten Mal, wenn sie meint ihr Hintern sei breiter geworden.

Auf gar keinen Fall ihrer Diät zustimmt, wo sie doch die Traummasse hat und im Ofen gerade dieser herrliche Braten schmort.

Mit ihr fühlt, während sie vom Mann ihrer Freundin erzählt, welcher gerade eine heiße Affäre mit einer langbeinigen Blondine hinter sich hat, wobei er sich jetzt unweigerlich fragen muss, wieso er immer noch, auf dieser blöden Wanne hockt, neben einer Frau, deren Hintern eindeutig breiter geworden ist!

Und die Vorstellung, wie sich sein Artgenosse, mit einem vollbusigen, blutjungen Weib, leidenschaftlich durch die Laken wälzt, ihn vor Neid erblassen lässt!

Doch dann fällt es ihm wieder ein! Schließlich gehört er zu der ganz besonderen Sorte!

Den wenigen, äußerst raren Exemplaren! Den auserwählten, bei den Frauen doch so beliebten, heiß begehrten Männern. Der Elite!

Einer der ganz sanften männlichen Wesen, die neuerdings sogar ein Anrecht, auf einen besonders wohlklingenden Decknamen haben: Ein Softie!

Soft.- Softer! -Am Softesten!

Aber mal ganz ehrlich? Wer braucht das? Oder besser gefragt: Wer will das?

Waren es nicht schon immer, früher, genauso wie heute, die ganzen Kerle, die Frauen zu Tausenden ins Kino locken?

Ist es nicht diese wundervolle Mischung zwischen Kraft und Männlichkeit, die gewisse Dosis des Lonsome Riders, gepaart, mit Leidenschaft und Sinnlichkeit, die uns, durch die Leinwand, so in ihren Bann zieht?

Welche Frau entscheidet sich schon für Romeo, wenn sie auch Tarzan haben kann??

Ob dies allerdings dann schlussendlich auch die richtige Entscheidung ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

                                                                                                                    

                                                     



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!