EIN HAUCH VON NERZ - THAT TOUCH OF MINK

                                       

Originaltitel: That touch of mink

Darsteller:

Cary Grant - Philip Shayne

Doris Day - Cathy Timberlake

Gig Young - Roger

Audrey Meadows - Connie

Alan Hewitt - Dr. Gruber

John Astin - Beasley

Willard Sage - Hodges

Laurie Mitchell - Showgirl

Cary Grant und Doris Day in einer sehr amüsanten Komödie.

                                

Ein reicher Wirtschaftsboss und Junggeselle mit leicht frauenfeindlichem Charakter überredet eine hübsche, kluge und gewitzte Sekretärin zu einer luxuriösen Bermuda-Reise. Doch die Erfüllung seiner Erwartungen tritt nicht ein: sie leidet zunächst an nervösem Ausschlag, dann am übertriebenen Genuss von Alkohol. Schließlich dreht sich, in jeder Hinsicht, der Spieß um. Nach BETTGEFLÜSTER und PYJAMA FÜR ZWEI die dritte Variation eines Erfolgsrezeptes mit Doris Day: ein heiter-komödiantisches, bei aller Koketterie stets sauberes Spiel mit der Frivolität. Seinen eigentlichen Witz bezieht der Film aus der ins Bizarre übersteigerten Nebenhandlung, die die Liebesgeschichte bricht und aufs köstlichste karikiert.

 

 

Es regnet wie aus Kübeln - und dazu wird Cathy auch noch von einer Luxuslimousine naß gespritzt. Als dieser Rüpel einfach weiterfährt, will sie ihm so richtig die Meinung sagen.

Alle Vorsätze schmelzen dahin, als sich herausstellt, dass der charmante Philip, ein wohlhabender Junggeselle im besten Mannesalter, der Verkehrsrowdy war.

 

Sie ist völlig hingerissen, und er bietet ihr als Ausgleich an, sie als seine Sekretärin auf eine Reise durch die USA mitzunehmen. Da es sich um eine Geschäftsreise handelt, akzeptiert Cathy seinen Vorschlag.

 

Die beiden geraden in amüsante Konflikte und Verwechslungen, so dass der Weg zum Standesamt ein bisschen beschwerlich wird.

 

                                                 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!